Zarejestrowane Stowarzyszenie „Hans Fallada”

Auf ein zweites

Klaus Hermsdorf Hans Fallada und die neue Sachlichkeit
Gunnar Müller-Waldeck Fallada in der Nazizeit
Dorothy James "Grundanständige Bücher?" - Fragen zur Resonanz von Falladas Romanen in den 30er Jahren
Manfred Kuhnke " Wenn Sie aber wüßten, in welchem Durcheinander und welchen Sorgen wir in der letzten Zeit gelebt haben..."
Zu einem Briefwechsel
Gespräch mit Frau Dora Koch
Peter Labuhn Aspekte der russischen Erstausgabe von "Kleiner Mann - was nun?"
Regina Hartmann "Die Wünsche unserer Kindheit auf dem Papier" - Fallada und Kästner im Vergleich
Satu Penttinen Nur das Mäuseken Wackelohr abenteuert auf Finnisch
Susanna Hartekainen Hans Fallada in Finnland
Detlev Jürß Zur Fallada-Rezeption in Ungarn
Roland Ulrich Zwischen Neuromantik und Neuer Sachlichkeit
Zum Motiv des Geldes im Werk Hans Falladas
Patricia Fritsch "Schreiben Sie mir bald und bitte keine Karte".
Hans Falladas Briefe an Dora Hertha Preisach
Eugen Satschewski Ist Hans Fallada ein Unterhaltungsautor
Karl-Heinz Borchardt Ein Jahr danach und der Blick zurück -
Überlegungen zu Hans Falladas "Jeder stirbt für sich allein"
Gunnar Müller-Waldeck Zwischen Sudetengau und Frankreich. Fallada und der Reichsarbeitsdienst (RAD)
Patricia Fritsch Zweite Internationale Wissenschaftliche Hans-Fallada-Konferenz

Hinweise auf Neuerscheinungen

Aktualne:

  • Następne Dni Hansa Fallada odbędą się w dniach od 20. do 22.07.2012. Dalsze Informacje znajdziecie tutaj Hans-Fallada-Tage;
  • W okresie od maja do września o godz. 20.00 w posiadłości Fallada odbywają się carwitzkie czytania. W celu uzyskania dalszych informacji proszę czytać dalej tutaj Carwitzer Lesestunde;
  • Informacje dotyczące badań i opieki nad dziedzictwem Hansa Fallada uzyskać można na stronach Fundacji Hansa Fallada (Hans-Fallada-Stiftung) oraz w Archiwum Hansa Fallada (Hans-Fallada-Archiv).