Konferenzen

Seit 1993 finden wissenschaftliche Konferenzen zum Leben und Werk Hans Falladas statt. Literaturwissenschaftler aus verschiedenen Ländern stellen ihre Beiträge zu den Konferenzthemen vor und diskutieren darüber. Die Veranstaltungen werden gemeinsam von der Hans-Fallada-Gesellschaft, dem Literaturzentrum Neubrandenburg e.V. und wechselnden Vereinen, Universitäten und Institutionen ausgerichtet.

Tagungsort der ersten beiden Konferenzen war Greifswald, seit 2002 ist das Hans-Fallada-Haus Carwitz Ort der Veranstaltungen. Die Beiträge der Konferenzen finden Sie in den Jahrbüchern Nr. 2, Nr. 4 und Nr. 5. (Inhaltsverzeichnisse)

 

6.

Internationale Hans-Fallada-Konferenz vom 15. bis 17. Juli 2014 zum Thema: Hans Fallada und die Literatur(en) zur Finanzwelt statt. Programmplan zur Tagung

Fotos der Konferenztage und Konferenzbericht

5.
Internationale Hans-Fallada-Konferenz am 23. und 24. Juli 2009 Thema: "Hans Fallada und das Literatursystem der Moderne"
4.
Internationale Hans-Fallada-Konferenz vom 21.-22.07.2005 Thema: „Der Kompromiss mit der Macht. Dimensionen der inneren Emigration in der Diktatur.“
3.
Internationale Hans-Fallada-Konferenz vom 18.-19.07.2002 Thema: „Erlebnisräume als Ordnungsräume der Erfahrung. Zum Anteil Hans Falladas an der literarischen Moderne des 20 Jahrhunderts“
2.
Internationale Hans-Fallada- Konferenz vom 31.08. bis 04.09.1995
1.
Internationale Hans-Fallada-Konferenz vom 10.06. bis 13.06.1993